Erläuterungen zur Social- und Analytics-Integration

Adobe Social kombiniert Daten, die im Social Web gesammelt wurden, mit Adobe Analytics-Daten. Diese Daten werden von Besuchern Ihrer Website, Facebook-Seiten, Google+-Seiten sowie Ihren Twitter-Followern und den Nutzern Ihrer Seitenanwendungen bei Facebook erhoben.

Markennamen, Produktnamen und Namen von Unternehmen repräsentieren Ihr Geschäft. Unterhaltungen über diese Begriffe finden im Social Web ständig statt.

Neben den Unterhaltungen im Social Web erhalten Sie über Ihre Analytics-Implementierungen viele Informationen über die Besucher, die auf der Website Ihrer Organisation nach Inhalten suchen. Zu diesen Informationen gehören die Zahl der Besucher auf Ihrer Website, die Anzahl der Anwendungsbenutzer, die Anzahl der gekauften Produkte, der Umsatzbetrag usw.

Als Vermarkter müssen Sie die Unterhaltungen im Social Web sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht erfassen können. Vor allem aber müssen Sie die Auswirkungen dieser Unterhaltungen auf Ihr Unternehmen verstehen. Können Sie zum Beispiel dann, wenn immer mehr Benutzer Ihre Produkte auf Twitter erwähnen, einen entsprechenden Anstieg bei den Besucherzahlen und Käufen verzeichnen?

Bei der Integration von Social/Analytics werden aus dem Social Web erfasste Daten mit den erfassten Daten der Nutzer Ihrer Inhalte kombiniert. Social kombiniert Social Analytics mit quantitativen Analysen von Analytics, wodurch Sie die Aktivität im Social Web mit wichtigen Leistungsindikatoren (KPIs, Key Performance Indicators) in Verbindung setzen können.

Social trägt alle relevanten Aktivitäten in sozialen Netzwerken zusammen und ermittelt, wie sich diese Aktivitäten auf wichtige Geschäftskennzahlen und auf die Markenwahrnehmung auswirken. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, sicher die richtigen Aktivitäten auf Social-Media-Kanälen zu verfolgen und den ROI zu erhöhen.

Mit Social können Kunden das Social Web beobachten und hinsichtlich ihrer wertvollen Social-Daten im Zusammenhang mit allen Ihren Online-Initiativen bemessen. Hierdurch erhalten Vermarkter schnelle Antworten Fragen wie folgende:

  • Welche Auswirkungen hat das soziale Medium auf mein Geschäft?
  • Inwiefern tragen Social-Initiativen und Unterhaltungen zur Umsatzgenerierung bei?
  • Wer sind die für mein Unternehmen wichtigen Einflussnehmer im Web?
  • Verzeichnen wir bei hohen Sentimentwerten im Social Web einen hohen Web-Traffic oder werden unsere Konversionsmetriken dadurch positiv beeinflusst?
Hinweis: Viele der Konzepte in diesem Handbuch werden in der Adobe Analytics-Hilfe ausführlicher erläutert. Da Social und Analytics eng integriert sind, ist ein gutes Verständnis von Analytics und den zugehörigen Funktionen für ein umfassendes Verständnis von Social entscheidend.