Adobe Target-Tool hinzufügen

Informationen über die Erstellung des Adobe Target-Tools für die Bereitstellung von Adobe Target im dynamischen Tag-Management. Sie können die Bibliothek automatisch (empfohlen) oder manuell konfigurieren.

<Name der Webeigenschaft> > Übersicht > Tool hinzufügen > Adobe Target

Das Target-Tool hat folgende potenzielle Auswirkungen:

Wichtig: Adobe empfiehlt dringend, dass Sie die neue Adobe Target-Integration umfassend in Ihrer Staging-Bibliothek testen, bevor Sie die neue Tool-Konfiguration in Ihrer Produktionsbibliothek veröffentlichen. Durch das Testen können Sie die neue Integration auf Herz und Nieren prüfen und Konflikte mit Ihrer aktuellen Implementierung beheben, bevor sie auf Ihrer Produktionswebsite implementiert wird.

Dieses Update wird automatisch in allen Konten hinzugefügt, es wird jedoch erst dann in Ihrer Staging-Bibliothek aktiviert, wenn Sie an der Staging-Bibliothek eine Änderung vornehmen (Regeln oder Tools bearbeiten). Entsprechend wird das Update auch erst dann in Ihrer Produktionsbibliothek aktiviert, wenn Sie in der Produktionsbibliothek Änderungen veröffentlichen.

Darüber hinaus behalten alle aktuellen Adobe Target-Tools im dynamischen Tag-Management ihre gegenwärtige Funktionalität bei und werden standardmäßig auf die Konfigurationsoption Manuell > Benutzerdefiniert festgelegt. Sämtlicher derzeit enthaltene Code wird beibehalten.

Feldbeschreibungen – Tool hinzufügen (Adobe Target)

In unten stehender Tabelle werden die Felder und Optionen auf der Seite Tool hinzufügen (sowie der Tool-Bearbeitungsseite) für Adobe Target beschrieben. Diese Tabelle enthält Informationen für die automatischen und manuellen Konfigurationseinstellungen.

Einstellung Beschreibung

Tool-Typ

Der Typ des Tools, z. B. Adobe Target.

Tool-Name

Der Werkzeugname. Dieser Name wird auf der Registerkarte Übersicht unter Installierte Tools angezeigt.

Abrufmethode für Bibliothek

Gibt an, ob Adobe Ihren Adobe Target-Code automatisch verwalten soll oder ob Sie Ihren eigenen benutzerspezifischen Code manuell bereitstellen möchten.

Manuelle Konfigurationsmethode

Sie können den Adobe Target-Code manuell verwalten. Die mbox.js-Datei kann wie folgt über die Benutzeroberfläche der Target-Lösung heruntergeladen werden:

  • Target klassisch: Konfiguration > mbox.js > Herunterladen
  • Target Standard: Setup > Implementierung > mbox.js herunterladen

Nachdem Sie den Code lokal heruntergeladen haben, kopieren Sie den Code und fügen Sie ihn im Abschnitt „Bibliotheksverwaltung“ der Tool-Einstellungen im Editor-Feld ein. Alternativ zum manuellen Einfügen des Codes können Sie den Code auch auf einer bestimmten URL hosten.

Automatische Konfigurationsmethode

Das dynamische Tag-Management ruft automatisch den aktuellen mbox.js-Code aus Ihrer Adobe Target-Kontokonfiguration ab. Wenn Sie Automatisch auswählen, müssen Sie entweder über die Marketing Cloud angemeldet sein, oder Sie müssen einen Clientcode-Wert angeben (siehe unten).

Abrufmethode für Clientcode

(Automatische Methode) Ein eindeutiger Code für Ihr Adobe Target-Konto. Der Code muss von Adobe automatisch bereitgestellt und verwaltet werden. Wenn Sie die automatische Methode wählen, müssen Sie entweder über die Marketing Cloud angemeldet sein, oder Sie müssen Ihren Clientcode-Wert angeben, nachdem Sie als Abrufmethode Manuell ausgewählt haben.

Kunden- Code

(Automatische Methode) Der Clientcode-Wert kann wie folgt über die Benutzeroberfläche der Adobe Target-Lösung abgerufen werden:

  • Target klassisch: Konfiguration > mbox.js > Bearbeiten > Wert für Client kopieren
  • Target Standard: Setup > Implementierung > mbox.js herunterladen > Wert für Client aus mbox.js-Datei kopieren