Adobe Analytics manuell implementieren (alt)

Erstellen Sie ein Adobe Analytics-Tool für die Implementierung mithilfe des dynamischen Tag-Managements. Diese Anleitung beschreibt eine manuelle Implementierung (alte Methode).

Informationen zur automatischen Implementierungsverwaltung finden Sie unter Adobe Analytics-Tool hinzufügen.

Wenn Sie eine manuelle Konfiguration auf automatisch umstellen möchten, bearbeiten Sie ein Tool und klicken Sie auf Automatische Konfiguration aktivieren.

  1. Laden Sie den Analytics-Messungscode herunter:
    1. Klicken Sie in Adobe Marketing Cloud auf Reports & Analysen > Admin Tools.
    2. Klicken Sie auf Code-Manager.
    3. Klicken Sie auf JavaScript (neu), um den Code lokal herunterzuladen.
  2. Erstellen Sie im dynamischen Tag-Management eine Webeigenschaft.

    Nachdem Sie die Webeigenschaft erstellt haben, ist diese auf der Registerkarte Webeigenschaften im Dashboard zur Bearbeitung verfügbar. Es ist nicht erforderlich, die Webeigenschaft zu aktivieren.

  3. Fügen Sie der Eigenschaft ein Adobe Analytics-Tool hinzu:
    1. Klicken Sie dazu auf der Registerkarte Webeigenschaften auf die Eigenschaft.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Übersicht auf Tool hinzufügen.
    3. Wählen Sie im Menü Tool-Typ Adobe Analytics aus.

    4. Konfigurieren Sie die folgenden Felder:
      Element Beschreibung
      Tool-Typ Marketing Cloud-Lösung, z. B. Analytics, Target, Social usw.
      Tool-Name Der Werkzeugname. Dieser Name wird auf der Registerkarte Übersicht unter Installierte Tools angezeigt.
      Produktions-Konto-ID Eine ID für Ihr Produktions-Konto zur Datensammlung. Das dynamische Tag-Management installiert automatisch das richtige Konto in der jeweiligen Umgebung (d. h. Produktions- oder Staging-Umgebung).
      Staging-Konto-ID Eine ID, die für Ihre Entwicklungs- oder Testumgebung verwendet wird. Mit dem Staging-Konto werden Ihre Testdaten von der Produktion getrennt gehalten.
  4. Klicken Sie auf Tool erstellen.

    Auf der Registerkarte Übersicht wird das installierte Tool angezeigt.

  5. Klicken Sie zur Konfiguration des Codes auf Einstellungen ().

    Klicken Sie mindestens auf Cookies und konfigurieren Sie Ihren Tracking-Server und den SSL-Tracking-Server.

  6. Klicken Sie auf Allgemein und fügen Sie den grundlegenden AppMeasurement-Code ein.
  7. Definieren Sie eine Seitenladeregel, mit der die Analysedaten erfasst werden.

    Sie können nun Regeln zum Sammeln von Analysedaten definieren. Möglicherweise möchten Sie zuerst einige Datenelemente definieren. Mithilfe von Datenelementen können Sie Daten aus der Seite extrahieren, die Sie verwenden können, um Ihre Regel zu konfigurieren. Sie können zu Beginn eine Seitenladeregel definieren, die keine Bedingungen zum Sammeln von Analysedaten auf den einzelnen Seiten enthält.

  8. Fügen Sie auf der Registerkarte „Einbettung“ den Kopf- und Fußzeilencode hinzu.

    Für die Staging-Umgebung können Sie die Standard-Hostingoption Amazon beibehalten. Sie können diese Option bei Bedarf vor der Implementierung in der Produktionsumgebung ändern.

  9. (Optional) Klicken Sie auf der Registerkarte „Optionen“ auf Einstellungen () und konfigurieren Sie den Adobe Analytics-Code.
    Hinweis: Die Einstellungen auf der Seite „Adobe Analytics“ („Allgemein“, „Cookies“ usw.) heben Einstellungen in Ihrem s_code auf. Wenn diese Einstellungen in Ihrem s_code vorhanden sind, müssen sie an dieser Stelle nicht wiederholt werden.