Migration zum dynamischen Tag-Management

Das dynamische Tag-Management stellt verschiedene Optionen bereit, um eine Migration von einer typischen JavaScript- oder Tag-Manager-Implementierung auszuführen.

Analytics – Migration unter Verwendung des vorhandenen Seiten-Codes

Das dynamische Tag-Management kann den vorhandenen Seiten-Code nutzen, den Sie bereitgestellt haben. Es wird kein Seiten-Code für die Website bereitgestellt, Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Vorgang fortzusetzen, Regeln hinzuzufügen und Ihre Implementierung zu erweitern, ohne warten zu müssen, bis der alte Code aus der Website entfernt wird.

Nachdem der alte Code entfernt wurde, können Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren; das dynamische Tag-Management beginnt damit, den Analytics-Seiten-Code für Ihre Site bereitzustellen. So können Sie die Vorteile des dynamischen Tag-Managements direkt und ohne Wartezeit nutzen.



Konfiguration einer zweiten Instanz

Das dynamische Tag-Management bietet Ihnen die Möglichkeit, eine vollständige separate Analytics-Implementierung zu verwenden und dabei die ursprüngliche Implementierung beizubehalten, d. h., Sie können beide parallel ausführen. Dafür können Sie einfach das s-Hauptobjekt für Analytics für die neue Installation umbenennen.



Sobald Sie das Analytics-Objekt umbenannt haben, können Sie beide Implementierungen parallel ausführen: Ihre ursprüngliche Implementierung und die Implementierung für das dynamische Tag-Management.