Sequenzfilter

Mit Sequenzfiltern können Sie Besuche oder Besucher basierend auf einer Sequenz von Ereignissen/Treffern sowie durch die Verwendung von Dimensionsbegrenzungen segmentieren.

Sequenz von Ereignissen/Treffern

Sequenzielle Segmente können anhand von drei Einstellungen gefiltert werden. Beachten Sie, dass diese Funktion nicht in Ad-hoc-Analysen verfügbar ist.



Alle einschließen

Wenn bei der Erstellung eines Segments „Alle einschließen“ ausgewählt ist, identifiziert das Segment Pfade, die mit dem jeweiligen Muster insgesamt übereinstimmen. Hier ist ein Beispiel für ein einfaches Sequenzsegment, das nach einem Treffer sucht (Seite A), auf den ein weiterer folgt (Seite B), der vom gleichen Besucher besucht wurde. Das Segment ist so eingestellt, dass es alle einschließt.



Stimmt überein mit
  • A, dann B
  • A, dann (bei einem anderen Besuch) B
  • A, dann D, dann B
Stimmt nicht überein mit B, dann A

Nur nach Sequenz

Sie können den Sequenztyp auf „Nur nach Sequenz“ einstellen (anstatt auf „Alle einschließen“). Damit kann das Segment individuelle Elemente innerhalb eines Pfades identifizieren, wenn das Muster erstmals übereinstimmt und auch, wenn das Muster nicht mehr übereinstimmt. Hier ist ein Beispiel für Treffer, bei denen der Besucher bis zu (einschließlich) diesem Treffer Seite A besuchte, dann Seite B besuchte und dann Seite C besuchte:



Hinweis: Das Segment enthält die Treffer der Sequenz an sich.

Ein Muster wie A –> B stimmt nicht mit dem Muster überein. A –> B –> C stimmt hingegen mit dem Muster überein und wäre somit der erste enthaltene Treffer. Es würde auch mit jeder anderen Sequenz übereinstimmen, das mit der definierten Sequenz beginnt.

Stimmt überein mit
  • A, dann B, dann C
  • A, dann B, dann C, dann D
  • A, dann B, dann C, dann D, dann E, dann F
  • A, dann X, dann B, dann Y, dann C, dann Z, dann D, dann E, dann F
Stimmt nicht überein mit
  • A
  • A, dann B
  • A, dann B, dann D

Nur vor Sequenz

Die Funktion „Nur vor Sequenz“ hat dieselbe Form wie „Nur nach Sequenz“, überprüft aber statt Treffern, die nach der definierten Sequenz auftraten, Treffer, die vor der Sequenz auftraten. Hier ist ein Beispiel von Treffern, bei denen der Besucher bis zu (einschließlich) diesem Treffer die Seite A, dann B, dann C besucht:



Hinweis: Das Segment enthält die Treffer der Sequenz an sich.
Stimmt überein mit
  • A, dann B, dann C
  • D, dann A, dann B, dann C
  • D, dann E, dann F, dann A, dann B, dann C
  • Z, dann D, dann E, dann F, dann A, dann X, dann B, dann Y, dann C
Stimmt nicht überein mit
  • A
  • A, dann B
  • D, dann A, dann B

Dimensionsbegrenzungen

In einem „Innerhalb“-Satz können Sie zwischen THEN-Anweisungen beispielsweise „innerhalb 1 Suchbegriffsinstanz“, „innerhalb 1 eVar 47-Instanz“ hinzufügen. Dadurch wird das Segment auf innerhalb einer Instanz einer Dimension beschränkt.

Durch einen ,Innerhalb von Dimension‘-Satz zwischen Regeln kann ein Segment Daten auf Sequenzen beschränken, in denen dieser Satz zutrifft. Siehe untenstehendes Beispiel, in dem die Begrenzung auf „Innerhalb 1 Seite“ festgelegt ist:



Stimmt überein mit
  • A, dann B
Stimmt nicht überein mit
  • A, dann C, dann B (da B nicht innerhalb von 1 Seite von A war)
Hinweis: Wird die Dimensionsbeschränkung entfernt, stimmen sowohl „A, dann B“ als auch „A, dann C, dann B“ überein.